Home About This Blog Contact Cooperation

Seiten


Travel Photography Recipes DI> Tested

06 Mai 2013

International No-Diet-Day {Anti-Diät-Tag}

"Today, on International No Diet Day, you should take time off from whatever crazy diet plan you are following and instead listen to your body's unique hunger and satiety needs."  Quelle: health24.com

Heute ist der Internationale Anti-Diät-Tag. Der Tag wurde vor 21 Jahren von der britischen Autorin Mary Evans Young ins Leben gerufen. Ziel des Tages ist es, gegen den Schlankheitswahn (vor allem bei Jugendlichen) anzukämpfen und für mehr Akzeptanz des eigenen Körpers zu sorgen. Außerdem sollen die verschiedenen Körperformen akzeptiert werden, da viele Übergewichtige heutzutage immer noch darunter leiden, gemobbt zu werden. 

Auf der englischen Version von Wikipedia sind des Weiteren folgeden Ziele aufgeführt:
  • Question the idea of "one" right body shape
  • Raise awareness of  weight discrimination, size bias and fat phobia
  • Declare a day free from diets and obsessions about body weight
  • Present the facts about the diet industry, emphasizing the inefficacy of commercial diets
  • Show how diets perpetuate violence against women
  • Honor the victims of eating disorders and weight-loss surgery
  • Help end weight discrimination, sizism and fat phobia 
Ich finde es schon wichtig, dass auch solche Themen in den Medien thematisiert werden. Allerdings kann ich nicht beurteilen, wie sinnvoll so ein Tag ist -  wie bei den meisten anderen Aktionstagen auch. Es ist fraglich, ob mithilfe eines solchen Tages wirklich ein Umdenken stattfinden kann. Dennoch finde ich es sinnvoll, dass daran erinnert wird, dass Aussehen nicht alles ist, dass man sich und seinen Körper so akzeptieren sollte, wie man bzw. er ist. Was bringt es, in eine Jeans in Größe 25 oder Size Zero hineinzupassen, wenn man am Ende unglücklich ist? Richtig, nichts. Es ist schade, dass sich viele Menschen nur über ihren Körper definieren. Gerade wenn man aus der Pubertät draußen ist, merkt man, dass es viele wichtigere Dinge im Leben gibt - und das ist gut so.

Vielleicht sollte man eine Diät so angehen?!

Also genießt den Tag, denkt nicht zu viel übers Essen oder Nicht-Essen nach - sondern hört auf euren Körper und lasst es euch gut gehen. Was haltet ihr von dem Tag? Eure Meinungen würden mich sehr interessieren!



     

Kommentare:

  1. nr. 54 auf deiner day zero liste .. cakepops machen :D
    echt cool:)

    lohnt sich bestimmt :) liebe grüße, daria

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gute Gedanken! Ein Tag bringt natürlich nicht viel, kann aber dazu beitragen, Dinge ins Bewusstsein zu rücken.
    Deinen Kommentar bei Ariane find ich auch sehr interessant, gute Gedanken. Stimme dir da in vielen Punkten zu...
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Feedback und konstruktive Kritik sehr. Fragen beantworte ich in der Regel direkt unter dem Kommentar mit der Antwortfunktion. Ansonsten könnt ihr mir aber auch gerne eine Mail schreiben! :)