Home About This Blog Contact Cooperation

Seiten


Travel Photography Recipes DI> Tested

18 Februar 2013

A Cold Day in {Erfurt, Part I}


Letzte Woche war ich mal wieder in Erfurt. Natürlich sind dabei wieder jede Menge Fotos entstanden. Nach einer Weile war mir allerdings ziemlich kalt, sodass ich mich erst mal an einer großen Tasse Chai Latte wärmen musste... Die Fotos möchte ich euch aber nicht vorenthalten:


Dieses Foto entstand im Anger I (Einkaufscenter). Ich hab mich dafür einfach mal heimlich ans Fenster eines Cafés gestellt. Zurzeit hab ich die Vogelperspektive voll für mich entdeckt. Die Menschen sehen da alle so klein aus und die Pflanze im Vordergrund sieht riesig aus - i like.


Zum Vergleich auf dem Boden der Tatsache. War etwas grau an dem Tag - Erfurt bei Sonne konnte ich bisher glaub' nur einmal erleben... Irgendwas mach' ich wohl falsch.


Die Krämerbrücke. Wahrscheinlich nach dem Dom die am häufigsten fotografierte Sehenswürdigkeit in Erfurt. Zwischen 9 und 10 Uhr morgens ist die Stadt aber irgendwie noch nicht wach. Erst später erwacht wahrscheinlich auch die Krämerbrücke wieder zum Leben.


An dieser Stelle war ich zuvor auch noch nie. Bin irgendwie per Zufall hier lang gelaufen - die frequentiertere Seite ist sicherlich die Schlösserbrücke auf der anderen Seite - dort gelangt man zum Fischmarkt und Rathaus. Die Seite auf dem Foto gefällt mir aber irgendwie noch mehr - es ist sicherlich toll, wenn man in einem der Häuser hier wohnt und an einem lauen Sommerabend einfach auf seinem Holzbalkönchen sitzen und das Leben genießen kann. Auch hier macht die Stadt aber einen eher verschlafenen Eindruck. Ein kleiner Rest Schnee hat's hier noch überlebt.


Wenn ich noch mal zu diesem Turm finden müsste - ich würde es wahrscheinlich nicht schaffen. Bin an dem Morgen nämlich irgendwie dauernd kreuz und quer ohne jegliche Art von Struktur gelaufen. Das Foto gefällt mir aber wegen den Bäumen sehr.


Und wie oben schon geschrieben: das Wahrzeichen von Erfurt - der Dom. Auch hier gefällt mir, wie lächerlich klein die Menschen im Gegensatz zu dem riesen Gebäude aussehen.


Sieht irgendwie alles so idyllisch aus. Gleichzeit hab' ich mich aber auch gefragt, ob den Enten nicht kalt ist...


< Das Ende eines Foto-Trips durch Erfurt: Chai trinken in der BeanBar im Hugendubel am Anger. Ein sehr toller Fensterplatz, Vogelperspektive mal wieder inklusive. Es war lustig, die Leute zu beobachten, wie sie sich mit der Maus und dem Elefanten ablichten... auf jeden Fall empfehlenswert!

Da ich so viele Fotos geschossen habe, gibt es in der nächsten Zeit noch einmal ein paar Bilder aus Erfurt. Ich hoffe, ihr findet das nicht ermüdend. Über Feedback würde ich mich sehr freuen!

Kommentare:

  1. Total cool!!! :) Die Stadt sieht sehr schön aus, im Sommer aber bestimmt noch einladender und besser :) Bist du noch dort oder zurück oder wo verweilst du gerade denn überhaupt? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Stadt ist auch wunderschön. :) Nee, bin nicht mehr dort. Waren auch nur einen Tag dort und seit Samstag bin ich wieder in Aux.

      Löschen
  2. Interessanter Blog! Du schreibst sogar glaube ich über ähnliche Themen wie ich :) Ich liebe es auch zu Reisen und war auch schon öfter in Neuseeland! :)

    LG
    Cotton Candy Stories

    AntwortenLöschen
  3. Mein Mann hat mal einige Jahre in Erfurt gewohnt und hat mir erzählt, wie schön die Städte in Thüringen sind, ich war leider noch nie dort. Von der Architektur her erinnert mich aber sehr viel an mein geliebtes Leipzig!

    Ich finde vorallem die Bearbeitung der Fotos schön, dieser Braunton schafft eine tolle Stimmung!

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos und tolle Eindrücke!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Oke danke :) Die Macro gefällt mir persönlich ja am meisten. Aber ich habe da nichts bearbeitet :D So schaut Augsburg wohl aus ;) Meine Meinung zu deinen Fotos weißt du ja! :) Solang du alle deine Reisen weiterhin brav fotografierst und mich mit dir mitreisen lässt, bin ich ja überglücklich! :) <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Feedback und konstruktive Kritik sehr. Fragen beantworte ich in der Regel direkt unter dem Kommentar mit der Antwortfunktion. Ansonsten könnt ihr mir aber auch gerne eine Mail schreiben! :)